Die schwierige Bewertung von Führungskräften

In den Zeiten aufgeteilter Märkte und demzufolge eines verschärften Wettbewerbs wirken sich subjektive Fehlurteile über die Eignung einer Führungskraft verhängnisvoll aus.
Wird beispielsweise eine neue Führungskraft eingestellt, ist das Gehalt dieser Person als Investition anzusehen…

Artikel FAZ: Die schwierige Bewertung von Führungskräften

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.