Das kulinarische Erfolgsrezept

Gibt es ein dauerhaftes Erfolgsrezept für ein Gourmet-Spitzenrestaurant? Blicken wir auf die Vielfalt der kulinarischen Entwürfe des zurückliegenden Jahrzehnts, kann die Antwort nur lauten: Nein!

Zahlreiche Erfolgsrezepte

In den letzten drei, vier Jahren war die sogenannte nordische Küche en vogue, die sich hauptsächlich durch den Einsatz einheimischer Ausgangsprodukte definierte. Frontmann dafür war der dänische Koch René Redzepi, der auch gern mal mit Ameisen in seinen Gerichten Furore machte, und auch sonst etliche kaum essbare Ingredienzen wie Moose oder Baumharze in seinen Kreationen einbaut, wofür er allerdings, was kaum thematisiert wird, von interessierter Seite massive finanzielle Stützung erhält. In Deutschland wurde seine Küche als ein ernsthaftes theoretisches Konzept unter der Bezeichnung „nova regio“ verkauft. Auch einige deutsche Köche bemühten sich, dieses Konzept in ihren Restaurants durchzusetzen, so beispielsweise der frühere Zwei-Sterne-Koch Matthias Schmidt von der „Villa Merton“ in Frankfurt. Der an sich sympathische junge Koch scheiterte damit krachend, er war schlicht dem falschen Propheten gefolgt. Zwar hat die Idee, weitgehend auf Regionalität zu setzen, zahlreiche Köche beeinflusst, aber nur bei einzelnen Produkten und in einzelnen Gerichten. Als Gesamtkonzept ist sie mehr in den Medien diskutiert worden, als dass sie kulinarischen Einfluss hatte.

Weiterlesen

Die endgültige Rettung der Menschheit

In den letzten Jahren hat die FAZ einige wegweisende Beiträge zur Lösung grundlegender Menschheitsprobleme veröffentlicht. Es ist dabei nur an die vollständige Entzifferung des menschlichen Gens oder an die endgültige Aufdeckung der tiefsten Ursachen unserer kriselnden Wirtschaft zu denken. Weiterlesen

Restaurantkritik: Rotonda Restaurant in Köln

Rotonda Restaurant – Ein Geschaeftsclub öffnet seine gute Küche dem Publikum

Als vor 13 Jahren der erste richtige, weil stationäre Geschäftsclub in Koeln eröffnet wurde, a gab es mancherlei Zweifel. Heute sind diese verflogen, denn der Rotonda-Club hat nicht allein so etliche halbherzige Nachahmer überlebt, sondern er gehört mit über 800 Mitgliedern auch deutschlandweit zu den größten Geschäftsclubs. Weiterlesen

Der neue Michelin und der neue Gault Millau

Der neue Michelin und der neue Gault Millau: Ein Vergleich mit zeitlichem Abstand

Nachdem die Nebelkerzen, welche die beiden Verlage bei Erscheinen der neuen Ausgabe ihrer Restaurantführer gezündet hatten, nun wieder erloschen sind, und sich der von den Journalisten dabei aufgewirbelte Staub gelegt hat, ermöglicht der Abstand eine sachliche Beschäftigung mit den beiden neuen Ausgaben. Weiterlesen

Neuseeland – Pinot Noir vom Ende der Welt

Neuseeland – Pinot Noir: Während des Rheingau Gourmet & Wein Festivals gehören reine Wein-Verkosten zu den quasi Standard-Veranstaltungen. Dabei sind die Verkostungen alter Weine oder die Kredenzen weltberühmter Güter die großen Publikumsrenner. Trotz der erheblichen Anzahl von Plätzen in größeren Räumen oder im Zelt müssen oft Wartelisten angelegt werden. Die Verkostung von Pinot Noir Weinen aus Neuseeland ließ derartiges jedoch nicht vermuten. Erst seit drei Jahrzehnten werden am – aus unserer Sicht – südlichen Ende der Welt Pinot Noir Reben angebaut, besser ausgedrückt: es wird damit experimentiert. Weiterlesen

Restaurantkritik: Silberbaum im Hotel Wilder Mann in Annaberg

Silberbaum im Hotel Wilder Mann : Die Sachsen sind ein sehr heimatverbundenes Völkchen, zusammengeschweißt auch durch die sonderliche Aussprache. Für ihre Untergruppe im Erzgebirge ist die Heimatverbundenheit wichtigstes Lebenselixier. Annaberg ist die größte Stadt im oberen Erzgebirge, dort wo eigentlich das Gebirge erst richtig anfängt. Eindrucksvolle Mittelgebirge gibt es in vielen Gegenden Deutschlands und darin liegen auch so manche eindrucksvolle Städtchen. Zwei Ereignisse unterscheiden jedoch Annaberg von allen anderen ähnlichen deutschen Mittelgebirgsstädten. Weiterlesen

Restaurant-Kritik: Das 17. Rheingau Gourmet & Wein Festival

17. Rheingau Gourmet & Wein Festival: 

Deutschland schafft es an die weltweite Gourmetspitze

Hans B. Ullrich ist eine beeindruckende Persönlichkeit. Dies weniger, weil er, wie gemeinhin oft bombastisch formuliert wird, schon bei seinem bloßen Erscheinen den Raum füllt, sondern weil er Inspirator, Seele und Kraftquell des weltweit bedeutendsten Gourmet & Wein Festivals ist, und weil dieses sich in seinem Hotel im Rheingau abspielt und weil er als eine Persönlichkeit auftritt, wie sie in Deutschland nur noch recht selten zu finden ist, als Gentleman der alten Schule. Weiterlesen

Restaurantkritik: Falco – Hotel The Westin in Leipzig

Falco – Hotel The Westin: Der herausragende Marketingauftritt eines deutschen Spitzenkochs

Das The Westin in Leipzig ist eines dieser durchstandardisierten amerikanischen Hotels, welche als weltweite Kette Stamm-Gäste an sich binden sollen, weil der Gast – wie auch bei McDonalds – immer genau dasselbe bekommt, also stets vor Überraschungen gefeit ist. Er weiß, was ihn erwartet. Ein Gourmet-Restaurant mit einem Bar-Bereich auf der obersten Etage im 27. Stock ist für deutsche Ableger dieser Ketten eher ungewöhnlich. Weiterlesen

Restauranktritik: Restaurant im Hotel Schloss Eckberg in Dresden

Restaurant im Hotel Schloss Eckberg: Ein unerwartetes Leuchten an einem unbekannten Ort

Nach einem ausgedehntem Besuch der Gemäldegalerie „Alte Meister“ in Dresden und der weltweit einzigartigen Kunst-Schmuck-Sammlung „Grünes Gewölbe“ hatten meine Dresdner Freunde und ich Hunger bekommen. Sonntags haben die Gourmetrestaurants in Dresden geschlossen. Weiterlesen

Kurzkritik: Etikettenschwindel

Etikettenschwindel: Nicht in jeder Schokolade ist auch die Schokolade drin, die auf der Verpackung steht

Kopfschüttelnd legt Oliver Coppeneur eine Tafel Schokolade auf den Tisch. Auf ihr prangt ein berühmter Name: „Arriba, Superieur Edelcacao aus Ecuador“. Weiterlesen

Kurzkritik: Das Rheinländische Gänserennen

Ein Selbstversuch in zwei Teilen und sechs Gänse-Akten

II. Teil

4. Landhaus Kuckuck

Das Landhaus Kuckuck liegt inmitten des Kölner Grüngürtels unweit des Fußballstadions. Es gehört zu den traditionellen Restaurants für Familien- oder Clubveranstaltungen. In einem gesonderten Raum werden die Gourmetgerichte des „Maitré“ serviert, worüber ein Michelin-Stern glänzt. Weiterlesen

Kurzkritik: Das Rheinländische Gänserennen

Das Rheinländische Gänserennen

Ein Selbstversuch in zwei Teilen und sechs Gänse-Akten

I. Teil

Jedes Jahr ist im November und im Dezember in Deutschland Gänsezeit. Das Rheinland ist dabei die deutsche Gänsehochburg. Zwar haben die meisten Menschen eine lebendige Gans bisher nur auf Bildern oder in Fernsehen gesehen, und sogar nicht wenige wissen überhaupt nicht, wie eine lebendige Gans aussieht, aber alle lieben diesen Vogel im Zustand einer wunderschönen braunen Haut, von der ein betörender Duft ausgeht. Weiterlesen

Kurzkritik: Ein Meisterwerk von Jonnie Boer

Über die Persönlichkeit von Jonnie Boer ist bereits so viel geschrieben worden, dass ich dem kaum noch Erhellendes hinzufügen könnte. Auch etliche seine Kreationen sind ausführlich beschrieben und kulinarisch analysiert worden.  Weiterlesen

Restaurantkritik: Refletts in Dubai

Französische Haute Cuisine am Rande der Wüste

Eigentlich hatte ich nicht die Absicht, in Dubai einen der Ableger westlicher Gastrogrößen aufzusuchen, weder von Yannick Alleno und schon gar nicht von Jamie Oliver. Dass es dann doch anders kam, und ich zusammen mit zwei Freunden fünf Stunden in einem der zehn weltweiten Restaurants von Pierre Gagnaire verbrachte, hatte seine Gründe. Weiterlesen

Restaurantkritik: Al Nafoorah in Dubai

Eines der besten arabisch-libanesische Restaurants in der Golfregion

Es gibt in Dubai keine gehobene arabische Küche. Ob eine solche überhaupt möglich ist, muss angesichts der arabischen Kulturgeschichte bezweifelt werden, was jedoch nicht zu verwechseln ist mit ägyptischer oder türkischer Küche. Weiterlesen

Restaurantkritik: Pierchic in Dubai

Das beste Fischrestaurant in Dubai würde auch in Deutschland Anerkennung finden

Vor fünf Jahren hatte ich während eines Urlaubs in einem der Jumeirah-Hotels in Dubai auch dieses Restaurant besucht, aber außer der eindrucksvollen Umgebung blieb mir nichts davon haften. Weiterlesen

Seite 10 von 18« Erste...89101112...Letzte »